Museum Abteiberg

--/\/\/\--ground ~
PERFORMATIVE EVENT
by bolwerK, hosted by ON3MCR (Marthe Van Dessel)
Samstag, 14. Januar, 15 – 18 Uhr

in der Ausstellung von Anne-Mie Van Kerckhoven

Am 14. Januar wird die Ausstellung von Anne-Mie Van Kerckhoven ein Interface für die Aktivierung von Instrumenten, die techno-kosmische Übertragungen erzeugen. Ein Nachmittag zur Reprogrammierung der menschlichen Biocomputer, eine Kanalisierung menschlicher Energie in ein elektromagnetisches Spektrum.
Unsere Gehirne sind Antennen, unsere Körper Leiter und Widerstände für elektrische Signale. Selbstgebaute und manipulierte Geräte werden zur Verfügung gestellt, die diese Widerstände in Schwingungen, Modulationen, Töne, taktile und sensorische, cyborgartige „Intra-Aktionen“ übertragen.
Ein öffentliches Laboratorium zum Bau von ‚body noise amps’  (Körpergeräuschverstärkern), einem Post Gender-Toninstrument, das von dem transfeministischen Kollektiv quimera rosa entwickelt wurde. Elektrotechnische
Erfahrungen sind nicht erforderlich, lediglich Interesse an digitalen Anziehungskräften und an der Entkolonialisierung von Technologien.
Ein Do-it-yourself-Kit kann montiert und vor Ort für 20 Euro erworben werden.

Mehr Infos: ooooo.be/--gnd~

Keine Anmeldung erforderlich.
Museumseintritt, für Mitglieder des Museumsvereins frei.