Museum Abteiberg

Open Air Kino
Der Lieblingsfilm der Gladbacher: Quentin Tarantino 'Django Unchained'
Samstag, 31. August, 21 Uhr

Im vergangenen Jahr fand im Skulpturengarten eine erste Diskussion mit Vertretern der Stadtverwaltung und der Bürgerschaft statt, worin es um die weithin unbeachtete Situation des Abteibergs ging. Zu dieser Zeit standen "Der ahnungslose Traum vom Park" ebenso wie der Masterplan 3.0 und die Baustelle der Arcaden noch ganz am Anfang. 
Unser diesjähriges Ausstellungsprojekt ist nun die zweite Phase, Thema wird nunmehr eine Diskussion über die möglichen Rollen von Kunst in der Stadt sein. Wir denken, dass der Erfolg einiger Kunstobjekte ganz interessante Fragen zur Folge hat: Will man heute Skulpturen oder vielleicht etwas ganz anderes, wenn man an Kunst im öffentlichen Raum denkt? Welche Objekte "funktionieren" und wie? Was sagen solche Objekte aus über die Wünsche einer Stadt und ihrer Bewohner? Welche Rolle haben öffentliche Räume, Wege, Parks? Was geschieht gerade in diesen Monaten - nicht nur hier, sondern auch im Margarethengarten und in vielen Städten weltweit - wenn die Bürger das Gärtnern entdecken? Oder wenn sie die Stadtplanung in ihre eigenen Hände nehmen? Entsteht eine neue Art von bürgerlichem Denken, städtischem Leben? 

Die Diskussion geht über in Picknick und Open Air Kino, bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr beginnt der Lieblingsfilm der Gladbacher, über den in den vergangenen Wochen öffentlich abgestimmt wurde.
Das Museum Abteiberg und das Comet Cine-Center präsentieren in einer exklusiven Gratisvorstellung auf Großbildleinwand im Skulpturengarten "Django Unchained" von Quentin Tarantino. Das Weinhaus Straeten versorgt mit Wein und Wasser zu günstigen Preisen, auch ein paar Decken und Liegestühle sind bereit - im übrigen wird dazu eingeladen, Decken und Picknickkörbe zu packen und Freunde mitzubringen.
Einlass zum Film ab 16 Jahre (FSK).