Museum Abteiberg

FRANZ WEST
Gelegentliches, zu einer anderen Rezeption

21.1 – 21.4.1994

Franz West (geb. 1947) zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen bildenden Künstlern in Österreich. Der Wiener erhielt als erster Künstler die Möglichkeit, im neuen Hollein-Bau eine Einzelausstellung zu gestalten. Das Museum Abteiberg stellte hierfür fünf seiner Ausstellungsräume zur Verfügung.

Franz West arbeitete dabei mit Bildern, Collagen, Videofilmen, Möbel-Arrangements und Passstücken. Dabei stand vor allem der Dialog zwischen der Kunst und dem Betrachter im Vordergrund, da nach der Überzeugung Wests dies eine bewusstere Wahrnehmung der Kunst zulässt.

Kernstück der Ausstellung war eine Stuhlkonstruktion, bei der es dem Besucher erlaubt war, Platz zu nehmen und somit in das Bild integriert zu werden.