Museum Abteiberg

PAUL BRADELY
An Urban Game For City Dwellers

12.5 - 15.9.1996

Paul Bradley stellte die Bodenskulptur „Ein städtisches Spiel für Stadteinwohner“ im Wechselausstellungsraum des Museums aus. Bei der Skulptur handelte es sich um ein Spielfeld, auf dem man mit Stangen Holzkugeln durch einen Metallring befördern sollte. Ziel des Künstlers war es, das Spiel zu schaffen, es dem Besucher aber zu verwehren, es zu spielen und somit Verständnislosigkeit hervorzurufen.

Die Philosophie des Beckett-Fan Bradley ist hierbei in einem Zitat des irischen Autors zu finden: “Denn die Theorie ist eine Sache und die Wirklichkeit eine andere.“