Museum Abteiberg

RIRKRIT TIRANVANIJA
The two sons of Mönchengladbach

24.06. bis 09.09.2001

Heinz Harald Frentzen und Nick Heidfeld, beide in Mönchengladbach geboren, sind zu internationalen Sportgrößen der Formel 1 herangewachsen. Der thailändische Künstler Rirkrit Tiravanija nimmt den Rennsport und mit ihm die beiden Mönchengladbacher Formel 1 Stars zum Inhalt seines Events.

Zur Eröffnung am 24. Juni werden eine Woche lang zwei originale Showcars von Jordan und Sauber von Tiravanija in das Ausstellungsprojekt integriert sein. Rirkrit Tiravanija, der neben Bangkok und New York seit einigen Jahren seinen zweiten Wohnsitz in Berlin hat, verbindet Freizeittätigkeiten wie Kochen, Musik und Unterhaltung mit den Anliegen der Kunst, indem er auf seine Weise soziale Räume der Kommunikation schafft. So verwandelte er im Migros-Museum in Zürich seine Ausstellung in einen Supermarkt der Migros-Kette, in dem auch Teile der Migros-Kunstsammlung zu sehen waren: Kunstware zu Lebensmittel.

Rirkrit Tiravanija schafft synergetische Effekte, indem die Energien der Kunstintuition mit denen der Besucher verschweißt werden. Die Welt des Formel 1 Rennsports wird sich im Mönchengladbacher Abteiberg-Museum zu einem originellen, ungewöhnlichen Ausstellungsevent entwickeln.

Die Formel 1 begeisterten Besucher sind bereits gegen 13.30 Uhr zu Bier und Barbecue willkommen. Ab 14 Uhr können sie das Rennen vom Nürburgring live auf Großbildschirm verfolgen. Der Künstler ist anwesend, der Eintritt ist frei.

Nach Ausstellungsende wird eine Dokumentation im Museum erhältlich sein.